Taschen
Stofftaschen
Ledertaschen
Filztaschen
  
Maßanfertigung
Accessoires
Mode
  
Workshops
 
  
Anfrage
Kontakt
Über mich
Links
 
    
 
 

 
 
 
Ich habe viel gelernt, gelesen, studiert, gewerkt – jetzt habe ich
genügend Selbstbewusstsein entwickelt, um die Arbeit zu machen,
die mir wirklich am meisten Freude bereitet. Ich will in meiner
Werkstatt meiner Kreativität freien Lauf lassen und ich will Kindern,
Jugendlichen und Erwachsenen einen Weg zu ihrer eigenen
Kreativität zeigen. Für mein Leben borge mir einen Gedanken von
Ilse Aichinger: „ Man sollte die Chance nicht verpassen, zu lieben,
was einem in den Weg kommt.“

   
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Mein Werdegang
Im April 2010 gründete ich mein Unternehmen als freischaffende
Werkpädagogin. Nach einem wundervollen Salzburger
Festspielsommer als Professionistin in der Kostümabteilung
entdeckte ich auch meine Liebe zur Schneiderei wieder und
meldete im Oktober 2010 das Damenkleidermachergewerbe an.
 
Das bewusste Betrachten und Gestalten beschäftigt mich seit
langer Zeit. Was in der Kindheit und Jugend durch Staunen,
Probieren, Verwerfen, Zeichnen und Formen spielerisch vor mir
entstand, entwickelte sich durch gezielte Fachstudien zu
professioneller Kompetenz. Diese gründet auf einer fundierten
handwerklichen Ausbildung in der Schneiderei mit Spezialisierung
auf Bühnenschneiderei und wird durch mein Studium an der
Universität Mozarteum Salzburg künstlerisch komplettiert, das ich
als Mag. art abgeschlossen habe. Dieses Studium war ein
Lehramtsstudium, in dem meine Vorliebe für die italienische
Sprache auch professionelle Konturen und Gestalt annehmen
konnte.
 
Während dessen wuchsen meine beiden Kinder heran, wodurch
ich stets mit pädagogischer Theorie und liebevoller Praxis
konfrontiert war. Dieses starke Fundament dient nun als
Sprungbrett um Bewährtes anzuwenden und Neues zu kreieren.
 
 
Ausstellungen
November 2009 – Open House, Ausstellung von Mag. art Gudrun
Stickler und Mag. art Robert Stickler in den eigenen
Räumlichkeiten.
 
Juni 2007 – Studienabschluss, Universität Mozarteum,
Präsentation der Diplomarbeit zum Thema: Entwicklung von neuen
Produktideen für die Webgruppe Schwarzach.
 
Mai 2003 – Gewandgeschichte x 4, Frohnburg Salzburg,
Ausstellung im Rahmen des Studiums an der Universität
Mozarteum

Juni 2002 – Orientierungen Designpfad Wien, Schauraum für
angewandte Kunst, Ausstellung im Rahmen des Studiums an der
Universität Mozarteum

 
 
   
  
   
AGB   |   Impressum